Vom Warenhaus zur Erlebnismarke

«Jelmoli, das pure Vergnügen, Neues zu entdecken.»
Das Markenversprechen des Schweizer Warenhauses bringt das neue Selbstverständnis auf den Punkt

Jelmoli – vom Warenhaus zur Erlebnismarke

Project: Brand Positioning; Brand Design; Service Naming; Brand Implementation

Visit: https://www.jelmoli.ch

Vor dem Hintergrund einer Omnichannel-Strategie wandelt sich Jelmoli vom Warenhaus zum Premium Departementstore. Mit der Repositionierung steht nicht das einzelne Produkt und Warenangebot im Fokus, sondern der Mehrwert der Marke: Ein Premium-Einkaufserlebnis und ein inspirierender Ort, an dem man gerne seine Zeit verbringt. Das Markenversprechen bringt das neue Selbstverständnis auf den Punkt: «Jelmoli, das pure Vergnügen, Neues zu entdecken.»

Lebendiges visuelles Storytelling anstelle statischer Gleichförmigkeit: Auch das neue Packaging orientiert sich an der variablen Grün-Palette und bietet vielfältige Mix & Match-Optionen.

Im Zuge des Rebrandings wurden sämtliche Kommunikationsmittel, das Verpackungsdesign sowie das Jelmoli Magazin überarbeitet und das Loyalitätsprogram «Rewards» entwickelt und gestaltet.

Insgesamt entstand eine wertige und differenzierte Markenidentität, die den Premium-Anspruch transportiert, Möglichkeiten schafft und die Erlebnismarke attraktiv zur Geltung bringt.

Auf Basis des neuen Selbstverständnisses von Jelmoli wurde der Claim «The House of Brands» gestrichen. Nicht die Brands sind der Star, sondern die Marke Jelmoli selbst – The place to be.

Mit dem überarbeiteten Markenversprechen wurde auch der Markenauftritt modernisiert, lebendiger gestaltet und für die digitale Welt agil und als flexibles Baukastensystem gestaltet. Die Marke hat nun die Möglichkeiten, sich visuell immer wieder neu zu interpretieren.

Das bekannte Jelmoli-Grün bleibt als Hauptfarbe bestehen, wird aber ergänzt durch verschiedene Grün-Nuancen, die den Premium-Character des Hauses unterstreichen.